#Krautschau am 22. 05. 2022 – Wer macht mit?

Die deutschlandweite Krautschau findet in diesem Jahr am 22.05. statt und auch wir von der TU / Darmstadt / FB Biologie sind wieder dabei!  Auch in diesem Jahr machen wir uns auf den Weg, um in Darmstadt auf die verborgene Pflanzenvielfalt in der Stadt aufmerksam zu machen. Dabei wollen wir möglichst viele Pflanzen mit Hilfe von Kreide in der Stadt beschriften und die “übersehene Vielfalt” für alle erlebbar machen. Interessierte sind herzlich eingeladen, uns zu begleiten!

Für nähere Informationen, gerne bei uns melden / E-Mail: gwalther@bio.tu-darmstadt.de / Telefon: 06151/16 20049

Die bundesweite Krautschau wird von Julia Krohmer (Senckenberg) koordiniert. Mehr Informationen zu der bundesweiten Krautschau gibt es hier:

Einblicke in die Pflanzenwelt in der Stadt // Genevieve Walther kommentiert die #Krautschau in Darmstadt 2021


Insektenmonitoring. Um die Lebensbedingen der Insekten zu verbessern, werden ihre Lebensräume untersucht.
Janina erforscht in ihrer Masterarbeit das Lebendige auf dem Frankfurter Hauptfriedhof:
Auch ein Friedhof kann ein großartiger Lebensraum für Insekten sein!
Janina Püschel und Genevieve Walther studierten Biologie.
Janina erforscht in ihrer Masterarbeit das Lebendige auf dem Frankfurter Hauptfriedhof: Vögel und Pflanzen // Genevieve ist Ökologin und arbeitet als Koordinatorin für das Projekt BioDivKultur in der Abteilung Ecological Networks des Fachbereichs Biologie der TU-Darmstadt. Genevieve kommentiert hier die # KRAUTSCHAU eine bundesweite Aktion, die auf unscheinbare Kräuter in der Stadt aufmerksam macht. Hierfür wurde mit Kreide der Name der jeweiligen Pflanze auf den Boden geschrieben und markiert.